Willkommen bei SV Glück auf Rüdersdorf e.V. - Abt. Schach

SV „Glück auf” Rüdersdorf e.V. - Abt. Schach

Ausgezeichnet mit dem Grünen Band 2001 für vorbildliche Talentförderung
 
 

 
 
10. Rüdersdorfer Schnellschach- Turnier 08.06.2013

 
 

 
 
Inhalt

· Home
· Über uns
· Mitglieder
· Mannschaften
· Training
· Galerie
· Archiv
· Suche

Interaktiv
· Kalender
· Chat
· Forum
· Gästebuch
· Benutzerkonto
· Umfragen

Sonstiges
· Vereinsseite
· FAQ
· Links
· Impressum

Nur Registrierte Benutzer
· Persönliche Post
· Downloads
· Statistik
· News schreiben
· Administration
 
 

 
 
Neueste Nachrichten aus Rüdersdorf

· am Ball – besser am Brett – Teil II
· schon wieder RC
· in Bad Freienwalde am Brettl
· Spielserie 2018/2019 erfolgreich abgeschlossen
· F-S-Cup 2019
· schon wieder geblitzt
· Blitzer aufgemerkt
· Geburtstagskinder im Monat April 2019
· Blitz – Runde 7 der Serie 2018/2019
· Jugend voran – drauf und dran!

[ Mehr im Nachrichtenbereich ]
 
 


 
  Allgemeines am Ball – besser am Brett – Teil II

… und bitte die Osterferien beachten
04.05. Tag der offenen Tür an der GS Hennickendorf
03.05. allgemeiner Schachabend
03.05. Training TG Pachow
02.05. Training TG Mädchen in Woltersdorf
26.04. allgemeiner Schachabend entfällt
26.04. Beginn Open in Wittstock / diverse Rüdis am Start / viel Spaß und viel Erfolg / Infos siehe Homepage des Ausrichters
19.04. allgemeiner Schachabend entfällt
17.04. Beginn Open in Görlitz / 6 Rüdis am Start / viel Spaß und viel Erfolg / Infos siehe Homepage des Ausrichters
13.04. 3 Runden DWZ-Turnier in Bad Freienwalde / vhD an den Ausrichter für das tolle Turnier
12.04. allgemeiner Schachabend
12.04. Training TG Pachow
11.04. Training TG Mädchen in Woltersdorf
11.04. Schach mit den Behinderten von RC
07.04. zwei Männerteams im Einsatz
06.04. Frühlingscup 2019 / Jugendwart Lea erstmals in Aktion
05.04. Monatsblitz Runde 9
05.04. Training TG Pachow
04.04. Training TG Mädchen in Woltersdorf

was noch so war / bei Zeit evtl. einige Zeilen dazu
29.03. bis 31.03. BVJM U12 im Störitzland
23.03. Juniorenturnier in Müncheberg
08.03. Tag der offenen Tür in Rehfelde mit Klaus Dworatzek und Jonas Haube
im Februar: Open in Neubrandenburg mit Familie Heuberger/Koppe

Chefchen, den 17.04.2019

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Mittwoch, 17.April. 2019 ()  
 

 
  Allgemeines schon wieder RC

7 Monate Schach mit den Klienten von RC

In der vergangenen Woche fand die siebente Auflage unseres Projektes des gemeinsamen Schachspielens mit „Menschen mit Behinderung“ in der Einrichtung der Gesellschaft „RC“ in Rüdersdorf statt. Über fast drei Stunden saßen Dieter, Fischwilli, Gerhard, Hans und Kurt geduldig an den Brettern und erläuterten sehr viele Dinge rund um das Schachspiel. Hoffentlich hat es den Klienten Dietrich - Dirk - Ronny - Frank - Hans Otto - Thomas wiederum gefallen bzw. Spaß bereitet. Neu dabei war Frank, diesem nahm sich Hans besonders an. Dieses Mal musste sogar Chefchen mit aushelfen. Hans-Otto war in seinem Schachdrang nicht zu halten. Nun fiebern alle schon dem Maitermin entgegen.
Mit der Leiterin der Einrichtung – Frau Tonn – wurden die Termine für den Rest des Halbjahres abgestimmt. Im Rahmen der Rüdersdorfer Gesundheitstage wird es erstmals im September 2019 zu einem Schachturnier kommen.
nächste Treffen:
09.05.2019 & 13.06.2019 und dann ab in die Sommerpause
05.09.2019 erstes Schachturnier im Rahmen der Rüdersdorfer Gesundheitstage 2019
vielen herzlichen Dank unserer „Seniorengarde“ Dieter, Fischwilli, Gerhard, Hans und Kurt

Chefchen, den 17.04.2019

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Dienstag, 16.April. 2019 ()  
 

 
  Ergebnisse in Bad Freienwalde am Brettl

6 Rüdis am Start / für uns leider viel zu wenig
3 Gruppensiege

Gruppe D: Sophie Petersen Platz 1 mit 2,5 Punkten
Gruppe G: Holger Heuberger Platz 4 mit 0,5 Punkten
Gruppe H: Lars Petersen Platz 2 mit 1,5 Punkten
Gruppe I: Cordelia Koppe Platz 1 mit 2 Punkten
Gruppe K: Jonas Haube Platz 1 mit 2,5 Punkten
Gruppe M: Melanie Heuberger Platz 3 mit 1,5 Punkten

Herzlichen Glückwunsch !!!

Chefchen, den 15.04.2019

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Dienstag, 16.April. 2019 ()  
 

 
  Ligabetrieb Spielserie 2018/2019 erfolgreich abgeschlossen

unsere Erwachsenenteams im Überblick:

Team I / 2.Bundesliga Staffel NORD
Runde 1 / SK Zehlendorf 2:6
Runde 2 / SC Rotation Pankow 3,5:4,5
Runde 3 / Lübecker SV 2,5:5,5
Runde 4 / SK Norderstedt 5:3
Runde 5 / FC St. Pauli 4,5:3,5
Runde 6 / Hamburger SK II 5,5:2,5
Runde 7 / SF Berlin II 3,5:4,5
Runde 8 / SV Lingen 3:5
Runde 9 / SK König Tegel 5:3
Platz 6 mit 34,5 PB bzw. 8:10 MP

Klasse gehalten
die Verantwortung für das Team lag in den Händen von Dawid Janaszak und Jörg Zähler

Team II / Regionalliga Staffel OST
Runde 1 / BSG Stahl Eisenhüttenstadt 8:0
Runde 2 / KSC Strausberg 5:3
Runde 3 / Potsdamer SV Mitte II 7:1
Runde 4 / ESV Eberswalde III 6:2
Runde 5 / BSG Pneumant Fürstenwalde II 8:0
Runde 6 / SC Schwedt 7:1
Runde 7 / SV Motor Eberswalde 4,5:3,5
Runde 8 / SV Preußen Frankfurt/O. II 6:2
Runde 9 / Barminer Schachfreunde 6,5:1,5
Platz 1 mit 58,0 PB bzw. 18:0 MP

Aufstieg in die Landesklasse erzielt / eine weitere Herausforderung für den Nachwuchs kommt
als Teamchef fungierte Moritz Petersen / bei Rückfragen bzw. Hinweise bitte an ihn wenden

Team III / Regionalklasse Staffel OST
Runde 1 / BSG Stahl Eisenhüttenstadt II 2,5:1,5
Runde 2 / KSC Strausberg II 4:0
Runde 3 / MSV Müllrose 1:3
Runde 4 / Storkower SC 2:2
Runde 5 / SV Briesen II 1,5:2,5
Runde 6 / SC Rochade Müncheberg 1,5:2,5
Platz 5 mit 12,5 PB bzw. 5:7 MP

Spaßliga durch die „Jugendbrigade“ erfolgreich bewältigt
Alexander Laskowski war der Chef vom Dienst

ich danke allen Schachis & Eltern für das Engagement

Chefchen, den 15.04.2019

PS:
Im kommenden Jahr würden sehr gern Dieter Bachelle & Uwe Becker & Klaus Dworatzek & Wilfried Dziergwa & Gerhard Fibich & Holger Heuberger & Kurt Jäkel & Cordelia Koppe & Hans Lange & Miro Myzska … die Klötzer am Sonntag setzen. Kein Problem: es kann das Team IV sehr gern zum Einsatz kommen. Nur müsste dann jemand den Part des Mannschaftsleiters übernehmen.

Seufzer: Bis ca. zur Hälfte der Runden erfolgten Berichte der Teams II und III auf unserer Homepage – große Klasse. Trotz meiner mehrfachen Bitte gegenüber Alexander und Moritz blieben dann die Reaktionen in der zweiten Halbzeit aus. Was wäre eigentlich gewesen wenn ich nicht zu jedem Heimspiel zur Verfügung gestanden hätte …

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Dienstag, 16.April. 2019 ()  
 

 
  Ergebnisse F-S-Cup 2019

Frühlingscup 2019 im F-S-Cup 2019

der Freizeit – Senioren – Cup blüht weiter auf

nun schon im dreizehnten (!!!) Jahr des Bestehens

37 Schachis an den Tischen – Wahnsinn – neuer Rekord für den Start

Jared hatte immer die Nase vorn


Freitag Blitzabend / Samstag F-S-Cup / Sonntag Männerpunktspiel … beim nächsten Mal wollen noch mehr KönigsjägerInnen teilnehmen …
Seufzer: aber leider nutzte die „zweite Garnitur“ des Rüdersdorfer Schachnachwuchses eine weitere Gelegenheit zum Lernen nicht.


hier nun nur kurz die Statistik

Turnierendstand vom 06.04.2019 nach 7 Runden im Schweizer System:

01. Jared Möller 6,0 Pkt.
02. Phuc 5,5 Pkt.
03. Achim Broock 5,0 Pkt.
04. Wilfried Dziergwa 5,0 Pkt.
05. Hans Lange 5,0 Pkt.
06. Florian Wiecha 4,5 Pkt.
07. Valentin Eckart 4,5 Pkt.
08. Horst Woratschek 4,0 Pkt.
09. Alexander Laskowski 4,0 Pkt.
10. Uwe Becker 4,0 Pkt.
11. Jannic Soldanski 4,0 Pkt.
12. Dieter Bachelle 4,0 Pkt.
13. Hans-Otto Dietz 3,0 Pkt.
14. Jonas Haube 3,0 Pkt.
15. Viktoria Kostova 3,0 Pkt.
16. Lea Walzner 3,0 Pkt.
17. Tassilo Redlich 3,0 Pkt.
18. Dagmar Wolff 3,0 Pkt.
19. Gerhard Fibich 3,0 Pkt.
20. Minh Pham 2,5 Pkt.
21. Simon Soldanski 2,0 Pkt.
22. Henry Reinhold 2,0 Pkt.
23. Maximilian Klever 1,0 Pkt.
24. Edelgard Karbe 0,0 Pkt.

(Wertung bei Punktgleichheit)

Gesamtstand in der Cupwertung nach dem Frühlingscup:

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Mittwoch, 10.April. 2019 (Weitere Informationen... 4721 mehr Zeichen | )  
 

 
  Ergebnisse schon wieder geblitzt

Blitz – Runde 9 der Serie 2018/2019

nur die Statistik

Turnierendstand vom 05.04.2019 nach 7 Runden:
01. Jörg Zähler 6,5 Pkt.
02. Judith Ruddat 5,5 Pkt.
03. Mathias Ruddat 5,0 Pkt.
04. Florian Wiecha 4,5 Pkt.
05. Niclas Sperling 4,0 Pkt.
06. Jared Möller 4,0 Pkt.
07. Sophie Petersen 4,0 Pkt.
08. Alexander Laskowski 4,0 Pkt.
09. Tobias Gohlke 4,0 Pkt.
10. Valentin Eckardt 3,5 Pkt.
11. Hans Lange 3,0 Pkt.
12. Simon Soldanski 3,0 Pkt.
13. Vinzenz Dworatzek 3,0 Pkt.
14. Jeremias Groß 2,0 Pkt.
15. Jannic Soldanski 2,0 Pkt.
16. Viktoria Kostova 2,0 Pkt.
17. Lars Petersen 2,0 Pkt.
18. Gerhard Fibich 1,0 Pkt.
(Wertung bei Punktgleichheit)

Nach der 9.Runde der Turnierserie 2018/2019 ergibt sich nun folgender Zwischenstand im Klassement:

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Mittwoch, 10.April. 2019 (Weitere Informationen... 3768 mehr Zeichen | )  
 

 
  Ergebnisse Blitzer aufgemerkt

Blitz – Runde 8 der Serie 2018/2019
nur die Statistik

Turnierendstand vom 22.03.2019 nach 7 Runden:
01. Ian Buller 6,5 Pkt.
02. Jared Möller 6,5 Pkt.
03. Ben-Iven May 5,0 Pkt.
04. Niclas Sperling 5,0 Pkt.
05. Miro Myzska 4,0 Pkt.
06. Florian Wiecha 4,0 Pkt.
07. Fabian Liedtke 4,0 Pkt.
08. Sophie Petersen 4,0 Pkt.
09. Valentin Eckardt 4,0 Pkt.
10. Jörg Zähler 3,5 Pkt.
11. Klaus Dworatzek 3,5 Pkt.
12. Helmut Eckardt 3,5 Pkt.
13. Hans Lange 3,5 Pkt.
14. Silveer Lewald 3,0 Pkt.
15. Alexander Laskowski 3,0 Pkt.
16. Holger Heuberger 3,0 Pkt.
17. Simon Soldanski 2,5 Pkt.
18. Viktoria Kostova 2,0 Pkt.
19. Gerhard Fibich 2,0 Pkt.
20. Lars Petersen 2,0 Pkt.
21. Jannic Soldanski 1,5 Pkt.
22. Karl Schleinitz 1,0 Pkt.
(Wertung bei Punktgleichheit)

Nach der 8.Runde der Turnierserie 2018/2019 ergibt sich nun folgender Zwischenstand im Klassement:

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Freitag, 05.April. 2019 (Weitere Informationen... 3859 mehr Zeichen | )  
 

 
  Allgemeines Geburtstagskinder im Monat April 2019

Wir gratulieren herzlich unseren Geburtstagskindern im Monat April 2019:

Avila, Jeremy
Brull, Leo Maxim
Burczyk, Fjodor
Dziergwa, Wilfried
Falkenberg, Adrian
Firley, Felix Thomas
Grimm, Max
Hanf, Etienne
Junkers, Philipp
Keichel, Aaron
Müller, Felix
Noriller, Luca Nicolo
Paschy, Louis
Petzel, Tom
Preibisch, Käte
Riehl, Theodor Vincent
Schulze, Enno
Stenz, Sebastian
Szusterkiewicz, Lennard
Teupel, Jonas
Wilke-Bender, Armin
Zähler, Finley Marlon

Weiterhin viel Spaß in unseren Reihen und Erfolg auf den 64 Feldern !

Chefchen
26.03.2019

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Freitag, 05.April. 2019 ()  
 

 
  Ergebnisse Blitz – Runde 7 der Serie 2018/2019

Schlag auf Schlag / 34 Blitzer an den Brettern / nun schon 58 insgesamt am Start
nur die Statistik – ich erspare mir momentan weitere Bemerkungen

Turnierendstand vom 22.02.2019 nach 7 Runden:

01. Jared Möller 7,0 Pkt.
02. Ben-Iven May 5,5 Pkt.
03. Sophie Petersen 5,0 Pkt.
04. Mathias Ruddat 5,0 Pkt.
05. Wilfried Dziergwa 5,0 Pkt.
06. Klaus Dworatzek 5,0 Pkt.
07. Miro Myzska 5,0 Pkt.
08. Florian Wiecha 4,5 Pkt.
09. Paul Leubner 4,5 Pkt.
10. Jarne Ruddat 4,0 Pkt.
11. Alexander Laskowski 4,0 Pkt.
12. Tobi Smith 4,0 Pkt.
13. Niclas Sperling 4,0 Pkt.
14. Theo Riehl 4,0 Pkt.
15. Holger Heuberger 4,0 Pkt.
16. Jörg Zähler 3,5 Pkt.
17. Cordelia Koppe 3,5 Pkt.
18. Tobias Gohlke 3,5 Pkt.
19. Lars Petersen 3,5 Pkt.
20. Gerhard Fibich 3,0 Pkt.
21. Jonas Haube 3,0 Pkt.
22. Jeremias Groß 3,0 Pkt.
23. Pepe Rudolph 3,0 Pkt.
24. Sandra Heuberger 3,0 Pkt.
25. Silveer Lewald 3,0 Pkt.
26. Daniel Dewitz 3,0 Pkt.
27. Lea Walzner 2,5 Pkt.
28. Paul Neumann 2,0 Pkt.
29. Leila Dewitz 2,0 Pkt.
30. Konstantin Groß 2,0 Pkt.
31. Jana Förster 2,0 Pkt.
32. Melanie Heuberger 2,0 Pkt.
33. Jan Kiesewetter 1,0 Pkt.
34. Julian Haube 0,0 Pkt.

(Wertung bei Punktgleichheit)

Nach der 7.Runde der Turnierserie 2018/2019 ergibt sich nun folgender Zwischenstand im Klassement:

 
 
  Geschrieben von Chefchen am Montag, 25.März. 2019 (Weitere Informationen... 4388 mehr Zeichen | )  
 

 
  Jugend Jugend voran – drauf und dran!

Gedanken zum Erfolg von Rüdersdorf II in der Regionalliga Ost

Heute hat die Schachmannschaft Rüdersdorf II ihr Spiel in der Regionalliga Ost gewonnen. Neben diesem tollen 6:2-Sieg haben wir damit schon eine Runde vor dem Saisonende die Regionalliga Ost uneinholbar gewonnen und dürfen uns über den Aufstieg freuen. Ein Aufstieg passiert einem Verein nicht allzu oft. Anlass für mich zu einigen Gedanken.
In der Spitzengruppe der Regionalliga Ost spielen wir jetzt schon mehrere Jahre, aber warum hat es diesmal geklappt? Neben den Spielern der Goldenen Generation der Rüdersdorfer aus den Jahren der großen Erfolge des Vereins, die jetzt über dreißig und in der Phase der Familiengründung sind, ist es gerade die Stabilität der Jüngeren gewesen, die uns jedes Mal dem Sieg nähergebracht hat. Die Trainingsgruppe u16 spielt konstant im „Oberhaus“ der Mannschaft und besetzt dort jedes Mal mindestens zwei Bretter, wenn nicht mehr. Ben, Niclas und Ian sind so etwas wie Punktegaranten geworden und haben am häufigsten gespielt. Ihr aggressives Spiel ist sicher für die alten Hasen erfrischend gewesen. Da ist niemand gekommen, der ein freundliches Remis zum Sonntag nach dem Frühstücksbrötchen und dem Kaffee abdrücken will. Vielmehr will die junge Garde auf Biegen und Brechen gewinnen, selbst wenn das manchmal schiefgehen kann.
Die Damen unserer Goldenen Generation konnten sich getrost etwas zurücknehmen. Ihre gelegentliche Hilfe an den mittleren Brettern brachte aber viel Routine, Coolness und „sichere Punkte“, mit ihrem riesigen Wissensfundus und ihrer souveränen Endspielbehandlung haben sie dort in der kritischen Phase eines Mannschaftskampfes nach etwa drei Stunden die Waagschale stets zu unseren Gunsten bewegt. Dafür vielen Dank, denn für junge Familien ist es nicht so einfach ausgerechnet am Sonntag auf die Mutti oder den Vati zu verzichten. Und nach dem ganzen Stress der Woche muss man sich zuweilen auch sehr überwinden seinem Hobby nachzugehen. Ganz besonders, wenn die lieben Kinder zwischen Winterende und Frühlingsfang oftmals eine Erkältung anschleppen. Und natürlich vielen Dank für die Fahrdienste der Älteren, ohne die Autos der Erwachsenen wäre vieles nicht möglich gewesen.
Ein großer Unterschied zur letzten Saison liegt aber doch in der Konstanz des „Unterhauses“ der Mannschaft, also unserer Kinderstube. Hier haben viele unserer Kinder die ersten Sporen verdient und zu Konstanz gefunden. So mancher Haudegen in Ostbrandenburg hätte sich nicht träumen lassen, gegen Kinder wie Sophie, Paul oder Jarne die Waffen strecken zu müssen. Mathematisch macht das den Unterschied aus – das Unterhaus hat stets ein Unentschieden oder mehr erreicht, das Oberhaus hat nichts ausbügeln müssen, was dann in der Summe jedes Mal zum Sieg geführt hat.
Die Teilung der Spieler des SV „Glück auf“ Rüdersdorf in zwei Mannschaften der Regionalliga Ost, wie in vergangenen Jahren praktiziert, hat sich leider nicht bewährt. Ein gesunder Andrang auf die Plätze in der Mannschaft ist wichtig. Es muss eine Ehre und Verpflichtung sein, für Rüdersdorf antreten zu dürfen. Gerade die Jüngeren zeigen dies mit viel Eifer. Sie identifizieren sich sehr mit ihrer Mannschaft.
Ein besonderer Dank, ja ein Kniefall, gilt unserem Kapitän Moritz. Unaufgeregt und sicher hat er die Mannschaft zusammengestellt und offensichtlich stets den richtigen Spielern vertraut. Wer hat es nicht alles besser gewusst als unser Kapitän von gerade mal zwanzig Jahren (es sind erst neulich einundzwanzig geworden). Wer wollte ihn nicht alles belehren. Moritz hat seine Aufgabe souverän gemeistert. Er hat ein Gespür für die Kinder, die Jüngeren und die Älteren. Ein starker Spieler ist er ebenfalls. Bravo!
Wo können wir nun die Sicherheit hernehmen, in der nächsten Saison bestehen zu können?
Erstens spielen viele Jugendliche noch etliche Jahre, bis sie das Studentenalter erreichen und dann für einige Zeit ausscheiden. Es ist also eine gewisse Personalkonstanz zu verzeichnen. Zweitens nehmen die Kinder und Jugendlichen auch an Turnieren und am Training teil, sie werden also ihre Leistung noch steigern können (und müssen). Drittens trifft sich die Goldene Generation noch immer gerne zu den Spielen. Man kennt sich ja seit der Kindheit und hat sich viel zu erzählen. Und viertens werden wir nie und nimmer auf unsere Erwachsenen verzichten, ist es doch eine Zielsetzung dieser Mannschaft, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einer Einheit verschmelzen. Das macht ja einen Verein aus.
So, genug schwadroniert, morgen beginnt die neue Woche mit Arbeit – wie immer.
Lars

 
 
  Geschrieben von Lars am Montag, 25.März. 2019 (Weitere Informationen... 4652 mehr Zeichen | )  
 

 
 
Freizeit-Senioren-Cup 05.12.2015

 
 

 
 
DWZ-Suche



Eingabe:
Name,Vorname
Keine Leerzeichen verwenden
 
 

 
 
Die nächsten Termine

Sorry, zur Zeit haben wir keine aktuellen Termine zur Verfuegung.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

Ligatermine Männer
Meisterschaften Frauen
Meisterschaften Jugend
Meisterschaften Männer
Turniere
Turniere Jugend
Vereinstermine
 
 

 
 
Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!. Gestalte diese Seite mit und passe das Seitenlayout Deinen Wünschen an
 
 

 
 
Wer ist online

Zur Zeit sind 63 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Du bist anonymer Benutzer. Du kannst Dich hier anmelden
 
 


 
 

SV "Glück auf" Rüdersdorf e.V. - Abteilung Schach -
E-Mail: Webmaster@sv-glueck-auf-ruedersdorf.de
Diese Seiten wurden mit PHP-Nuke erstellt. PHP-Nuke ist Freeware und unterliegt den Bestimmungen der GNU/GPL license.